Verlag

Der Bergische Verlag gründete sich im Jahre 2012 aus den verschiedenen Verlagsaktivitäten der Buchhandlung R. Schmitz (gegr. 1850) aus Remscheid-Lennep, der Buchhandlung Hackenberg (gegr. 1912) aus Wermelskirchen, der Bergischen Buchhandlungen (gegr. 1999) aus Radevormwald, Hückeswagen, Wipperfürth und dem Buchverlag des Remscheider Generalanzeigers (gegr. 1889) aus Remscheid.

Die Ursprünge der Buchhandlungen R. Schmitz und Hackenberg lagen in der christlichen Schriftenverbreitung.

Eines der nachhaltigsten Bücher der Buchhandlung R. Schmitz war das Buch von Albert Schmidt über die Wupper aus dem Jahre 1912, in dem erstmalig kontinuierliche Niederschlagsmessungen im Bergischen Land veröffentlicht wurden. Darüber hinaus publizierte die Buchhandlung R. Schmitz den Erfolgstitel von Klaus Küster und Peter Sondermann aus dem Jahre 1974 über die Architektur und Farb-Strukturen des alten Lennep, der in einer großen Stückzahl viele Leser fand.

Ein anderes wegweisendes Buch der Buchhandlung Hackenberg war der Titel von Jochen Bilstein und Frieder Backhaus aus dem Jahre 1992 über die Geschichte der Remscheider Juden. Ein detaillierter und fundiert recherchierter Titel, auf den sich viele nachfolgende Veröffentlichungen bezogen haben.

Die Bergischen Buchhandlungen veröffentlichen, mittlerweile in der fünften Auflage, die berühmten Kochbücher der Hückeswagener Landfrauen.

Für den größten Erfolg des Buchverlages des Remscheider Generalanzeigers sorgte der Bildband von Sigurd Tesche zu dem gleichnamigen WDR Film „Die Wupper – Amazonas im Bergischen Land“. Dieser Titel liegt bereits in der 5. Auflage vor, mit über 13.000 verkauften Büchern.

Im Zentrum unserer verlegerischen Aktivitäten stehen das Bergische Land und seine Menschen. Wir fühlen uns dem historischen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben im Bergischen verpflichtet, was wir mit interessanten und spannenden Publikationen zeigen möchten. Unsere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Bergischer Krimi, Historischer Roman, Kultur, Regionale Küche sowie Bildbände zu unterschiedlichen Themen.