LKW-Symbol
Kostenfreier Versand deutschlandweit!
Logo Bergischer Verlag
Die Entwicklung der Remscheider Eisenindustrie
15,00
(enthaltene MwSt.: 0,98 €)

Die Entwicklung der Remscheider Eisenindustrie

am Beispiel der Ortschaft Platz

von Barbara Rodler / BGV Remscheid

Auf der Suche nach einem Hasenclever-Hammerwerk in der Remscheider Ortschaft Platz, stieß ich auf viele heute unbekannte Hämmer und auf einen Pachtvertrag für eine Eisenhütte aus dem Jahr 1554. Das warf neue Fragen auf, die schließlich nach Heranziehung vieler verstreut liegender Quellen zu der Erkenntnis führten, dass es sich bei der Ortschaft Platz um eine ganz bedeutende Keimzelle der Remscheider Industriegeschichte handelt.
Für die Platzer Wasserwerke habe ich seit 1990 viele Daten, Urkunden und Bilder zusammengetragen, um die Eisenerzverhüttung zu erforschen. Daraus erschloss sich der Werdegang der Ortschaft Platz vom ehemaligen Standort einer Eisenerzschmelzhütte mit Wasserhammerwerk ab Mitte des 16. Jahrhunderts bis zu einem Wohn- und Industriestandort des 20. Jahrhunderts. Es ist eine typische Entwicklung, wie sie sich an vielen ehemaligen Hammerwerkstandorten in den Bachtälern des bergischen Städtedreiecks nachvollziehen ließe. Auch sind viele Namen bekannter Remscheider Familien wiederzufinden, da manche Schritte nur über verwandtschaftliche Beziehungen zu verstehen waren.

116 Seiten
kartoniert
17 x 24 cm
978-3-945763-58-2