Logo Bergischer Verlag
Märkisches Jahrbuch für Geschichte
25,00
(enthaltene MwSt.: 1,64 €)

Märkisches Jahrbuch für Geschichte

Band 120

Hrsg. Dietrich Thier, Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark

Stefan Pätzold: Levold erzählt seinen Märker-Mythos. Einige Anmerkungen zur „intentionalen Geschichte“ der Grafen von der Mark

Gerhard E. Sollbach: Die Bannmühle in Wetter an der Ruhr und der Beitrag des Präfekten Gisbert von Romberg zur Aufhebung des Mühlenzwangs im Großherzogtum Berg

Christian F. Seidler: Wilhelm Sombart – ein bewegtes Leben von der Ruhr bis an den Missouri River

Gerhard E. Sollbach: Zwangsrekrutierungen in den Ämtern Blankenstein und Wetter während der Regierungszeit von Friedrich Wilhelm I. und ihre soziale Auswirkung

Dietrich Thier: Der Neubeginn des politischen Lebens im Ennepe-Ruhr-Kreis ab 1945 am Beispiel des Kreistages

Klaus Wiegand: Der ungeliebte Kreis

Klaus Albert Höller: Zur rechtlichen Lage der Frau in der ehemaligen Grafschaft Mark – Fallbeispiele

Gerhard Koetter: Das Wittener Muttental und die Zeche Nachtigall als Zeugen des frühen Ruhrbergbaus

lieferbar ab dem 18. Januar 2021

200 Seiten, mit 50 SW-Abb.
14,8 x 21,0 cm
kartoniert
978-3-96847-007-8