Logo Bergischer Verlag
Die Geschichte des Bahnhofs Remscheid
15,00
(enthaltene MwSt.: 0,98 €)

Die Geschichte des Bahnhofs Remscheid

Vom Hauptbahnhof Remscheid zum Haltepunkt.

Johann Max Franzen

Der Wandel des Remscheider Bahnhofs von seinen Anfängen im Jahre 1868 über den Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg bis heute.

Aus dem Inhalt:
Im Jahr 1914 wurde der Bahnhof in Remscheider Hauptbahnhof umbenannt. Mit dieser Umbenennung wollte man die Bedeutung als wichtigster Bahnhof betonen. [...] Der ankommende Besucher der Großstadt Remscheid sucht heute leider vergeblich das Empfangsgebäude eines Hauptbahnhofes. Ein Gebäude mit Auskunftsschalter, Café, Geschäften und Warteraum. Man hat in der Planung vergessen, dass auch Auswärtige die Stadt Remscheid besuchen könnten.

92 Seiten
14,8 x 21,0 cm
Softcover
978-3-96847-014-6