Logo Bergischer Verlag
Die Henkerin von Köln
16,00
(enthaltene MwSt.: 0,76 €)
Auch als E-Book erhältlich
Auch als E-Book erhältlich.
E-Book bei unserer Partnerin Ciando GmbH bestellen.

Die Henkerin von Köln

Flucht nach Limburg

Peter vom Falkenberg

Köln im 13. Jahrhundert: Gisela Rheinbeck hat schon von Kindesbeinen an heimlich als Henkersgehilfin ihres Vaters gearbeitet und nach dessen Tod wohl oder übel alle seine Aufgaben übernommen, um sich und ihre Geschwister über Wasser zu halten. Immer aber mit der Angst, als Frau entdeckt zu werden und auch immer mit dem Wunsch, diesem verfemten Berufsstand zu entkommen. Zudem weckt der Beruf des Baders, den der alte Freund ihres Vaters und ihr Vertrauter Wilhelm, ausübt, in ihr den Wunsch, Menschen zu helfen und zu heilen.
Tatsächlich gelingt es ihr, ihrem alten Leben zu entfliehen und, gemeinsam mit Wilhelm und den Geschwistern, nach Limburg zu reisen.
Dort angekommen wollen beide ein Badehaus aufbauen, doch gibt es viele Neider und Widersacher, denen dies ein Dorn im Auge ist und die mit allen Mitteln versuchen, Wilhelm und Gisela daran zu hindern.

Die folgenden Geschehnisse, in deren Verlauf historisch belegte Ereignisse, wie der große Stadtbrand von Limburg, gekonnt mit der Handlung verwoben werden, verändern das Leben von Giselas kleiner Familie nachhaltig und lassen den Leser und die Leserin tief in diese Zeit eintauchen.
Ein historischer Roman mit hohem Unterhaltungswert, den die Fans von Peter vom Falkenberg und die Leser*innen des ersten Teils der Geschichte sehnlich erwartet haben.

286 Seiten
kartoniert
13,6 x 21,5 cm
978-3-945763-99-5